Die Feste - Pian di Picche

Tel. 0039 0187 800597
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten in Levanto
 Das Fest des Meeres – der Heilige Jakob
 
Das Fest des Meeres zu Ehren des Heiligen Jakob - Schutzpatron der Seefahrer - ist eine Veranstaltung, die 1968 entstand, um jenen Zeitabschnitt der lokalen Geschichte in Erinnerung zu rufen, in der die Gemeinde Levanto gegründet wurde. Dieses Ereignis geht auf die Jahre nach 1230 zurück.
 Die spektakulärsten Aufführungen des Festes, dem am 24. und 25. Juli religiöse Feierlichkeiten vorausgehen, sind der historische Umzug, die mitteralterlichen Turniere, die Prozession mit Kruzifixen und der Statue des Heiligen Jakob, die Beleuchtung des Golfes mit 10.000 Schwimmkerzen sowie das Feuerwerk, das den Abschluß des Festes bildet

Mangialunga
Die „Mangialunga“ ist eine Wein- und Gastronomie-Wanderung über die Wanderwege des Levantoer Tals mit Zwischenstationen in den einzelnen Ortschaften, Verkostung typischer, hiesiger Spezialitäten und Musik.Die Veranstaltung wird von der Gemeinde und dem Touristenkonsortium „Occhio Blu – Levanto informa“ in Zusammenarbeit mit Hunderten Freiwilligen organisiert, die sich der Instandhaltung der Wanderwege widmen, Hilfe entlang der Wanderstrecke leisten, das Menu zubereiten und die Speisen verteilen.
 
Die von Köchen vorgeschlagenen Gerichte werden der ligurischen Tradition folgend zubereitet. Dazu gehören: Ravioli, Stockfisch, Trofie mit Pesto, Nudeln nach Bauernart, gefüllter Blattsalat, Häppchen mit Sardellen, Focaccia, „Gattafin“ (mit Kräutern gefüllte Teigtaschen, die es einzig in Levanto gibt), Kastanienmehlkuchen, Ricotta und weitere Spezialitäten. Der Wein stammt ebenfalls aus hiesigem Anbau.
 
Entlang der Wanderstrecke kann man alte Mühlräder, restaurierte Ölmühlen und private Weinkeller besichtigen, in denen die Bewohner der Ortschaften den Wanderern Weißwein und frisch zubereitete Häppchen mit Käse und Salami anbieten.
 
 
* Text der Homepage der Gemeinde Levanto entnommen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü